close
Menu

Dolmar

www.dolmar.de

Wir über uns

Wir sind eines der weltweit führenden Unternehmen in der Motorgeräteindustrie.  Unsere anspruchsvollen Produkte für die Garten-, Forst- und Landwirtschaft sowie für den privaten Gebrauch überzeugen durch Qualität und ergonomisch optimales Produktdesign.

Aus Tradition nachhaltig gewachsen: DOLMAR wurde 1927 mit der Erfindung der weltweit ersten benzinbetriebenen Motorsäge durch den Ingenieur Emil Lerp gegründet. Seitdem hat sich das Unternehmen zu einem der weltweit führenden Hersteller von Motorgeräten entwickelt. Die Makita Gruppe übernahm DOLMAR 1991, was dem Hamburger Unternehmen die Erschließung zusätzlicher Märkte eröffnete. In den vergangenen Jahren erzielte DOLMAR stets Wachstumsraten über der Marktentwicklung.

Für jede Aufgabe und jeden Anwender das richtige Produkt

Angefangen hat es mit einer Zwei-Mann-Motorsäge. Heute stellt DOLMAR eine Vielzahl von Motorgeräten für den Forst-, Garten- und Landschaftsbau her. Nahezu alle Arbeiten im Garten können mit einem DOLMAR-Produkt ausgeführt werden. So beinhaltet das Sortiment unter anderem Benzin-Motorsägen, Elektro-Motorsägen, Motorsensen, Blasgeräte, Trennschleifer, Rasenmäher und Heckenscheren. Ein Ziel von DOLMAR besteht darin, seine Produkte stets optimal an den Anwender anzupassen. Um spezifischen Bedürfnissen gerecht zu werden, gibt es von vielen Produkten ein Einsteiger-, ein Mittelklasse- und ein Profimodell. Das breite Sortiment von DOLMAR wird über den Fachhandel vertrieben. Ausgewählte Produkte sind auch in Bau- und Heimwerkermärkten erhältlich.

Erfolg durch Wissen

Die Makita Gruppe beschäftigt weltweit eine Vielzahl Ingenieure in Forschung und Entwicklung. Das ermöglicht DOLMAR, stets neue, leistungsstarke Produkte anzubieten. Grundlage für die Entwicklung und Optimierung von Motorgeräten ist die konsequente Anwendungsorientierung. Produkte von DOLMAR können auf diese Weise zur Effizienzsteigerung und zugleich zur Arbeitserleichterung beitragen. Darüber hinaus fließen ergonomische und zeitgemäße Gesichtspunkte in die Produktentwicklung ein.

Mehr als ein Wort: Umweltschutz

Ein weiteres grundlegendes Prinzip bei der Entwicklung neuer und der Weiterentwicklung bestehender Produkte ist es, Erkenntnisse des Umweltschutzes konsequent umzusetzen. Demzufolge lassen sich die von DOLMAR benutzten Werkstoffe fast vollständig recyceln. Außerdem sind die Motorgeräte besonders abgas- und geräuscharm. Im Januar 2010 erfolgte die Zertifizierung des Umweltmanagement-Systems gemäß der Norm ISO 14001:2004.

Mehr Informationen>>>

Qualität und Sicherheit mit Brief und Siegel

Bereits im Jahre 1996 erfolgte die Erstzertifizierung nach DIN ISO 9002. Zurzeit erfüllt DOLMAR die Anforderungen der aktuellen Norm ISO 9001:2008. Die Norm beschreibt, welchen Anforderungen das Qualitätsmanagement-System eines Unternehmens erfüllen muss, um einem bestimmten (Mindest-)Standard zu entsprechen, wie zum Beispiel ständige Verbesserungen und Kundenorientierung.

Viele der DOLMAR-Produkte sind mit dem Prüfzeichen  KWF-Gebrauchswert versehen. Dieses Siegel vergibt das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V., wenn Produkte bestimmten Kriterien entsprechen. Dazu gehören Wirtschaftlichkeit und hohe Standards bei Arbeitssicherheit, Ergonomie und Umweltverträglichkeit. Zu deren Erfüllung trägt unter anderem das von DOLMAR eingesetzte Anti-Vibrations-System bei: Die körperliche Belastung bei der Arbeit wird verringert, die Hände bleiben zum Beispiel beim Sägen ruhiger, außerdem gelingt die Schnittführung so noch sicherer und genauer.

Der Industrieverband Garten (IVG) e.V. ist der Zusammenschluss der Hersteller von Gebrauchs- und Verbrauchsgütern in der Grünen Branche für den Hobby- und den Profimarkt. Er vereint derzeit über 100 Mitgliedsunternehmen der Gartenbranche und setzt sich auf allen Ebenen für deren Interessen ein.

www.ivg.org

 

Dolmar

Kontaktieren Sie uns!